VfL Chemnitz

+++2. Mannschaft+++

Torloses Unentschieden der besseren Sorte

Am Sonntag durfte die VfL-Reserve endlich wieder den heiligen Rasen auf der Eislebener Straße betreten. Zu Gast war die ESV Lokomotive Chemnitz die uns im Hinspiel mit 7:0 besiegen konnte. Dieses mal wollten wir ein Schützenfest verhindern und etwas zählbares auf der Eislebener Straße lassen. So wurden ein paar Umstellungen und auch eine Systemänderung vorgenommen um den Gegner vor Probleme zu stellen. So entwickelte sich ein Spiel über 90 Minuten auf Augenhöhe. Die erste Chance gehörte der VfL-Reserve. Tom Schill schlug einen Freistoß in den Strafraum, der durch einen Huckel im Strafraum hoch aufsprang und fast den Torhüter überlupfte, der aber glänzend reagierte und den Ball über die Latte lenkte. In der Defensive stand man stabil und lies wenige Torchancen zu. In Bedrängnis brachte man sich meistens selber durch ungenaue Rückspiele oder verspringende Bälle. Die einzig nennenswerte Torchance der Gäste konnte Tobias Schröder im Eins-Gegen-Eins verhindern. In der Vorwärtsbewegung verpasste man leider das letzte Abspiel oder die Gäste agierten clever und stoppten uns durch kleine Foulspiele. So konnte man zwar noch einige Torchancen erarbeiten aber diese konnten nicht genutzt werden. So ging es Torlos in die Halbzeit.
Im zweiten Abschnitt konnten beide Mannschaften mehr für die Offensive machen und sich Torchancen erarbeiten, wobei die VfL-Reserve die klareren Chancen hatte. So wurde Leon Hermann, beim schönsten Angriff des Spiels, von Julio Cesar D’Pascuale Suarez freigespielt und scheiterte im Eins-Gegen-Eins an der Fußspitze des Tormanns. Kurz darauf wurde eine Ecke kurz ausgeführt und Mahdi Mohammadi zog diese aufs lange Eck und wieder musste sich der Lok-Schlussmann strecken um den Ball über die Latte zu lenken. Der eingewechselte Christian Tröger köpfte eine Freistoßflanke von Tom Schill knapp über das Tor. Aber auch die Gäste kamen zu einigen guten Abschlüssen die aber Tobias Schröder alle sicher entschärfte. So stand am Ende ein gerechtes Unentschieden zu Buche.

Einwechslungen:
46. min Christian Tröger für Fabian Große
78. min Clemens Blüthgen für Mahdi Mohammadi
88. min Felix Mucke für Leon Hermann

Tore:

Fehlanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.