VfL Chemnitz

+++1. Mannschaft+++

Vor einer Woche stand der VfL in der Kreisoberliga am Rand der Abstiegszone, eine Niederlage gegen den Konkurrenten aus Siegmar hätte den 13. Platz bedeutet. Doch die Mannschaft rappelte sich auf und gewann dieses wichtige Spiel. Gestern folgten die nächsten drei Punkte im Duell mit der jungen Zweitvertretung vom VfB Fortuna.

Auch jetzt trennen den VfL nur 3 Punkte von den Abstiegsrängen. Der Grund für diese Situation sind die schmerzhaften Niederlagen gegen Wittgensdorf, Reichenbrand, Germania, Neukirchen und der verschenkte Sieg gegen Einsiedel. Mit teils schwachen Leistungen war in einigen Spielen schlichtweg nicht mehr verdient.

Besonders schwer wiegen die vielen Gegentore (21 in 8 Spielen). Immerhin stand gestern mit einer Portion Glück zum ersten Mal die Null. Weiter so!

[/su_custom_gallery]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.